Stolz steht die Friedenseiche da,
 Gepflanzt als Mahnung, Jahr um Jahr, 
200 Jahre alt und kräftig,
Als Wappeneiche ist sie mächtig.

Die ewige Mahnung stört am Eck,
Der Zeitgeist ruft, was stört muss weg!
Da steh'n noch weit're Bäume falsch,
Sonst bleibt die Straß' ein Flaschenhals!

Sinnvoll und machbar, das ist wichtig,
Denk ökologisch, das ist nichtig.
Geplant als Dorf, jetzt Autos satt,
Das setzt so manchen Planer matt.

Doch früher fuhr man gerne Bahn,
Das zweite Gleis, ein leerer Wahn.
Zu teuer, schwierig, nicht von Nutzen,
Die Prognose lässt kurz stutzen,
Die Einwohnerzahl geht bald zurück?
Doch wohl ein dreistes Bubenstück!

In Fredersdorf gibt's keine Gleiche,

Lasst bitte steh'n die  F r i e d e n s e i c h e !

@ Johannes Vocks

Wappeneiche

Mit freundlicher Genehmigung v.
Inka Lumer, www.traumwerker.de